Granulation Menge Preis
fein 2,20 EUR *
mittel 2,20 EUR *
grob 2,20 EUR *

*inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Granulation

Maiskörner zu Polenta vermahlen

Mit der modernen Mühlentechnik ist mehr möglich als ein einfaches Schroten (Brechen) der Maiskörner. Der Müller stellt die Technik ein und bestimmt das Endprodukt maßgeblich mit.
Auch die Maiskörner stelbst haben darauf Einfluss. Liegen sie in vielen unterschiedlichen Größen, Reife- und Trockengraden vor, wird es schwierig für die Mühle. Je homogener die getrockneten Maiskörner, desto höher die Qualität der Polenta. Deshalb ist es entscheidend, wie der Landwirt den Mais anbaut und trocknet.

Ursprünglich kommt Mais aus Südamerika. Er liebt den Sonnenschein und braucht genügend Wasser. In unseren Breitengraden sind die Sommer mit leichten Sommerregen optimal.

In trockenen Sommern braucht der Mais einen Boden, den er mit seinen feinen Wurzeln gut durchdringen kann. Die Regenwürmer sind mitentscheidend. Füttert der Landwirt diese "Bodenfreunde" mit Zwischenbegrünung oder lässt Erntereste auf dem Feld zurück, danken sie es ihm. Sie vermehren sich, verarbeiten das Grün zu Humus und bohren dabei Gänge im Boden. Der Mais kann seine feinen Wurzeln in diesen Gängen nach tieferliegendem Wasser im Boden ausstrecken.

Häufig gestellte Fragen zu "Polenta Granulationen"

Falls Sie keine Antwort auf dieser Liste finden, benutzen Sie untenstehendes Formular. Wir bemühen uns um eine baldige Antwort.


Weshalb bietet Hilenta Maisgrieß in verschiedenen Granulationen an?
Wir arbeiten mit einer Mühle zusammen, die langjährige Erfahrung in der Maisvermahlung hat.

Wo kommt der Mais für diese Polenta her?
Der Mais ist im Raum Langenau bei Ulm gewachsen.


Die Lieferung erfolgt in 1-3 Arbeitstagen. Das bedeutet Montag-Freitag, davon ausgenommen sind deutsche Feiertage.

Die Frist für die Lieferung beginnt bei Bestellung und Bezahlung mit pay pal oder paydirekt nach Eingang der Zahlung. Sollte diese auf Sonntag oder einen deutschen Feiertag fallen, gilt die Frist ab dem ersten Wochentag danach. Sind Sie Bestandskunde und wählen den Rechnungskauf, beginnt die Lieferfrist am Tag nach Vertragsabschluss gemäß unseren AGB´s.

Wir lagern und kommissionieren selbst. Deshalb sollten unsere Bestände stets auf dem Laufenden sein. Sollte dennoch eine Ware nicht verfügbar sein oder eine Lieferverzögerung eintreten, erhalten Sie innerhalb 3 Werktagen eine E-Mail mit der Information und wenn möglich, einen Alternativvorschlag von uns.

Das Ende der Lieferfrist ist der fünfte Tag nach Vertragsabschluss. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.~